Montag, 3. November 2014

Loslassen ....

war - das ist mir gerade wieder eingefallen - ja mein Wort dieses Jahr. Gut, wir haben jetzt zwar schon November, aber es ist nie zu spät mit den guten Vorsätzen anzufangen.
In den letzten Wochen habe ich soviel "losgelassen", dass mir heute morgen erst einmal mein Blog-Kennwort nicht mehr eingefallen ist :(
Wir haben Euch da draußen ja schon des Öfteren erklärt, wenn es hier ruhig ist, ist unser Leben tatsächlich gerade äußerst turbulent, unsere Stempelschwester Frl. Pilzrausch hat sich da sehr gut in unser Konzept eingefügt :)
 
Also hier eine kurze Zusammenfassung:
 
Mein Kind hat dieses Jahr wieder ein Dauerabo im Krankenhaus, es ist halt blöd mit Dauermedikamenten und Wachstum und Pubertät und überhaupt. Bei jedem Wetterwechsel haben wir einen Kurz-Aufenthalt gebucht und die Nerven liegen blank. Außerdem habe ich bei den späten Sommerferien das Gefühl, dass wir mehr oder weniger nahtlos die Herbst- und bald schon die Weihnachtsferien angeschlossen haben. Wie da noch Lehrpläne durchgezogen werden können ist mir schleierhaft...
Nach dem mir dann zwischendurch das Glück beschert wurde, dass Vorwerk für ALLE (!) völlig überraschend einen neuen Thermomix präsentierte, den auch plötzlich ALLE (!) sofort sehen wollten, habe ich zwischen den Krankenhausaufenthalten und dem Ferienprogramm auch noch gekocht bis der Topf glühte. Ohne die BackOffice-Unterstützung meines Mannes wäre das undenkbar gewesen. Dabei musste ich lernen, dass es wirklich dringend erforderlich ist, meinen eigenen Anspruch an Pflichtgefühl und Kontrolle in den Griff zu kriegen. Also mussten bloggen und viele andere Dinge in den Hintergrund treten und ich habe dafür in den Pausen (welche Pausen ???) wirklich gelesen und geschlafen, sonst hätte ich das alles nicht gepackt.
 
Nachdem auch die Vorweihnachtssaison bei SU schon im September angefangen hat, war ich also auch noch zusätzlich immer mit Vor- und Nachbereitungen beschäftigt. Meist habe ich mich erst einmal durchs Chaos graben müssen um etwas arbeiten zu können.
 
 
Aber jetzt wird hoffentlich wieder etwas Ruhe einkehren und so kann ich Euch auch mal ein paar kreative Bilder zeigen. Für die nächsten 5 Wochen habe ich mir eine Kur verordnet, viel Kreatives, viel Ruhe und Schlaf und vor allem wenig Essen. Da bleibt dann auch mehr Zeit für anderes ;)
 

Und weil ich dann mit dem Loslassen jetzt so richtig anfange, habe ich auf meinem Stempelzwerg SU-Blog einen Flohmarkt eingerichtet, denn es wird höchste Zeit sich mal wieder zu trennen. Ich hoffe, ihr schaut mal vorbei und es findet sich für jedes Schätzchen ein neues zu Hause.

 
Das war es erst mal für heute . . . demnächst mehr in diesem Kino.
 
P.S.: Apropos neues zu Hause, es gibt da etwas, das seit ein paar Tagen das ZUHAUSE gewechselt hat. Aber dazu von anderer Stelle mehr . . .  
 
 
 
 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!