Donnerstag, 24. April 2014

So Ihr Lieben...Zwischenbericht

ich hatte in den letzten Wochen einfach viel zu tun. Und dann kam ja noch Ostern und einige andere Veränderungen in unserem Haushalt. Dazu in nächster Zeit mehr.

Für Ostern hatte ich mich dem Stempel doch mal Virus infiziert und musste unbedingt deren geniales Osterprojekt nachwerkeln. Aber bekanntermaßen macht Frau Klaus ja alles zwischen Tür und Angel...guckt das Video auch nur zwischen zwei Sachen die es zu erledigen gilt und wundert sich prompt, dass die Hasen nicht in die vorgesehenen Maße der Verpackung passen...ganz klar...der Hase hatte zugenommen. Nein....ich wieder nicht zugehört. Also musste ich die Maße ändern, und der Deckel wie im Original hat dann auch nicht mehr so richtig gepasst aber egal...

  

Ansonsten habe ich noch u.a. Einladungen für eine Taufe nebst Tischgoddies machen dürfen.
Aus diesen drei Vorschlägen hat die Kundin Nr. 1 allerdings in Aubergine ausgewählt. Da ich in Aubergine das passende Band nicht habe (und es dieses Band auch nicht gibt von SU) kann man das weiße Bande wunderbar mit den Markern einfärben. Der Ton ist wirklich 1a und wenn es getrocknet ist schmiert da nichts. Deswegen finde ich Marker einfach unverzichtbar.





Und die Schokoladendosen die es auch noch im DAWANDA-SHOP gibt (ein paar sind vom Flohmarkt über) habe ich ebenfalls noch nicht gezeigt.


Ansonsten sollte es jetzt wieder mehr Zeit zum bloggen geben. Meine Schwester durfte ich an Ostern auch endlich mal wieder treffen und das PL-Fieber hat sie glaube ich auch echt im Griff. Das Bastelzimmer ist einfach noch schöner als eh schon war geworden und manchmal möchte ich gern ein paar Stunden darin verschwinden.

Ich für mich werde mich jetzt wieder an die Anfänge erinnern und mich wieder zwei Dingen widmen...dem SCRAPPEN und dem Nähen. Auch habe ich das Projekt 12 in 2014 komplett von meiner Liste gestrichen. Denn manchmal nutzen die besten 12 nichts, wenn eins kommt das Du einfach absolut nicht geplant hast. Mein One-Little-Word ist auch zu einem völlig Anderen geworden. Dazu später mehr...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!