Direkt zum Hauptbereich

Weihnachtsmärtke in Köln

Wer dieses Jahr mit dem Gedanken spielt, einen der Weihnachtsmärkte in Köln zu besuchen, den möchte ich gerne an den Hafen schicken.

Traditonell sind natürlich die Märkte am Alter Markt, Heumarkt - selbstverständlich vorm Dom - oder auf dem Neumarkt. Ich hab sie alle schon gesehen und wenn man es vor der Haustür hat zieht einen da schnell nichts mehr hin. Am Neumarkt kann man sich kaum bewegen und am Dom (sorry: zieht es wie Hechtsuppe jedes Jahr - dass du einfach nur weg willst). Der Alter Markt ist schon eher was für mich. Aber...

Dieses Jahr waren wir zum ersten Mal am Hafen/Schokoladenmuseum und das war toll. Auf dem Alter Markt ist es ja ein historischer Handwerkermarkt. Am Hafen ist es eher ein moderner Kunsthandwerkermarkt und der hat mir gut gefallen. Er ist klein aber irgendwie für mich die richtige Mischung. Vor allem: Ich konnte hier viele handgemachte Sachen entdecken, die in meine Stilrichtung passen und die ich ansonsten eben nur auf Blogs sehe. Viele tolle genähte Sache in den unterschiedlichsten Richtungen (Babykleidung, Handy- und Kosmetiktaschen, Sitzsäcke fürs Handy). Handgemachter Schmuck, Liköre, Monschauer Senf, italienische Feinkost, handgemachte Taschen (von Leder über Stoff).  Und ausgefallene Fress-Stände (sorry). Der Flammlachs sah schon lecker aus...Man nimmt ein bisschen Inspiration mit nach Hause. Glühwein gibt es natürlich auch aber eben Stände in der richtigen Relation und nicht als magische Anziehung für Weihnachtsfeiern und Jungesellenabschiede und Kegelausflüge. Da kriegt man auch als Paar oder Kleinfamilie noch einen Platz.



Vor allem erwächst der Kölner Hafen ja zum Luxusviertel - aber da gibt es auch so am Rhein einiges zu sehen und das riesen Parkhaus ist einfach ein enormer Anreisevorteil weil man von dort auch gut zu den anderen Märkten kommt. Informationen findet ihr hier http://www.hafen-weihnachtsmarkt.de/

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mini-Alben...

Heute will ich Euch die vier kleinen Mini-Alben (nach diesem Video) zeigen, die ebenfalls mit auf dem Mädchenflohmarkt waren und ein paar Ostergoodies (die Variante habt ihr bestimmt schon mit der Tag-Stanze ganz oft gesehen). Ich habe Sie mit ein paar Federn und dem Ei aus dem backyard basics Set dekoriert.






Wickeltasche Willow

Heute zeige ich (nicht ganz ohne Stolz) mein Projekt vom Wochenende, das ich heute fertig gestellt habe. Es gibt so einige Modelle im Internet zu bestaunen und auch bei Pinterest gibt es eine kleine Ausstellung. Das ebook und das entsprechende Schnittmuster ist von lillesol & pelle und gibt es für 5,00 Euro hier.
Die Tasche hat eine große Verschlussklappe, die durch diesen Klappenstreifen unten gehalten wird.
Die Klappe wird quasi einfach dahinter geschoben.

Einige habe vielleicht schon erkannt, dass ich den Steppstoff in Grau von Farbenmix genutzt habe.
Ich bin super begeistert und bin froh, dass ich mich für diesen Taschenstoff entschieden habe und noch einiges auf Vorrat davon habe. Dann bin ich vorletzten Freitag spontan noch zu Stefanie gedüst und habe mir da alles was mir fehlte und dann natürlich auch wieder was mir nicht fehlte ;-) besorgt und dann gings los. Bei Stefanie gibts auch tolles feste Vlies das ich noch nicht benutzt habe aber dass sich sehr gut verarbeite…

Adventskalender to go . . .

Adventskalender zu gestalten ist meine Lieblingsbeschäftigung, in den letzten 20 Jahren hat es kaum ein Jahr gegeben, an dem nicht mindestens ein Kalender mein Bastelreich verlassen hat. In Spitzenzeiten habe ich schon mal 7 Stück gestaltet und gefüllt, aber in diesem Jahr musste es leider mal wieder schnell gehen. Gottseidank, hatte eine meiner wunderbaren Stempelschwestern an mich gedacht, als eine ihrer Kundinnen eine Sammelbestellung für diese süßen kleinen weißen Kaffeebecher gestartet hat. So sind 100 Stück dieser Becher in meinen Bastelbestand gewandert und schrien gestern Vormittag förmlich danach, noch schnell be- und verarbeitet zu werden.  
Mithilfe der wunderbaren Adventskalender-Etiketten, die ich letztes Jahr bei AvieArt erstanden hatte, hatte ich so in gut 15 Minuten einen vollständigen Adventskalender, der mit rot-weiß klassischer nicht sein könnte. Für meinen Mann ist diese Variante genau richtig, er ist nämlich den ganzen Tag im Auto unterwegs und kann sich somit je…