Dienstag, 12. November 2013

Winter-Weihnachtlich

Was gehört zum Winter und der kommenden Adventszeit ?

Natürlich Sterne und Schneeflocken und später dann der Weihnachtsmann bzw. Nikolaus.
Somit waren die Zutaten für meine letzten Workshops schnell zusammengestellt und da mich der neue Rollenschneider-Zusatz für die beste Schneidemaschine der Welt gerade total begeistert, musste dieser natürlich auch zum Einsatz kommen.
Wie gerufen kam mir dann natürlich, das just in meinen Vorbereitungen Daniela die tolle Lesezeichenkarte, mit der sie uns schon vor langer Zeit mal begeistert hat, in neuem Gewand veröffentlicht.
Mit der Perforationsklinge "falzt" man einfach eine Klappe an der Grundkarte, die der oder die Beschenkte von der Karte abtrennen und dann als Lesezeichen verwenden kann.






Alternativ auch als Geschenkanhänger zum Weiterschenken. Diese Idee stammt von einer meiner Teilnehmerin, die als Erststemplerin eine tolle Karte für einen ihr wohl sehr nahestehenden Menschen entworfen hat. Sobald ich dieses Foto irgendwie von meinem Handy transferiert bekomme, reiche ich Euch das nach.









In der Kombination mit dem Rollstempel Timber ist der Weihnachtsmann vom Stempelset "Wunschzettel" als Einzelmotiv eine Wucht, wieder ein Stempel, von dem ich dachte es geht ohne und der jetzt jeden Tag zum Einsatz kommt... ;)







Und zu guter Letzt noch meine erste Errungenschaft aus dem Herbst-Winterkatalog, ich liebe diese Taube.
Auf zwei Workshops mit Müttern kommender Kommunionkinder haben mir die Damen einmütig bestätigt, dass dies auch ein Motiv ist, dass sie sich gut auf ihren Einladungskarten vorstellen können.



1 Kommentar:

Wir freuen uns über jeden Kommentar!