Direkt zum Hauptbereich

Mädelsabend

Vor kurzem war ich mal wieder an der Reihe, einen Mädelsabend auszurichten. Wir, d.h. Frauen und Mädels allen Alters aus drei Ortschaften, treffen uns an jedem ersten Freitag im Monat in unserer Dorfkneipe zum Klönen. Natürlich schaffen wir das nicht immer alle, es gibt so etwas wie einen harten Kern und die ein oder andere kommt je nach Zeit etc. dazu. Es wird nie spät, aber es ist schön sich regelmäßig auszutauschen. Meine Freundin nutzt das gerne aus (*grins*), um immer mal wieder eine von uns zu verdonnern, mal wieder einen Abend mit "Verkaufsangeboten" durchzuführen und als Direktvertriebler kann ich dann natürlich auch nicht dauerhaft nein sagen.

 
Also war ich diesmal dran und damit der Abend auch später schön ausklingt, hatte ich was Nettes mit dem Thermomix gezaubert, ich liebe einfach die Möglichkeiten, die frau damit hat, schnell etwas Besonderes anbieten zu können. Leider gibt es nur das eine schnelle Handyfoto, ich wollte die Flaschen noch schön dekorieren und dann nochmal ablichten, leider waren sie so schnell leer. Ich lache mich immer kaputt, wenn alle sich erst mal zieren und "hm, Alkohol, ich .... naja, ist ja nur ein Likör ..." kommt und dir bei der zweiten Runde alle schon ungefragt ihr Gläschen entgegen strecken :)
 
Beschriftet habe ich das schwarze Washi übrigens mit unserem neuen Kreidemarker, eine der geilsten ('tschuldigung) Erfindungen zur Zeit. Ich bin grade voll auf dem Chalk-Trip und da kommt dieser vielseitig verwendbare Stift, der übrigens wisch- und wasserfest ist, gerade recht. Damit werde ich Euch noch ein paar schöne Sachen zeigen . . .irgendwann.
Die Rezepte für den Erdbeer-Vanille-Likör und den Phosphorlikör habe ich übrigens aus den entsprechenden Foren für den Thermomix, ich habe sie aber ein bisschen abgewandelt. Bei Interesse schicke ich Sie Euch gerne per Mail.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

Mini-Alben...

Heute will ich Euch die vier kleinen Mini-Alben (nach diesem Video) zeigen, die ebenfalls mit auf dem Mädchenflohmarkt waren und ein paar Ostergoodies (die Variante habt ihr bestimmt schon mit der Tag-Stanze ganz oft gesehen). Ich habe Sie mit ein paar Federn und dem Ei aus dem backyard basics Set dekoriert.






Wickeltasche Willow

Heute zeige ich (nicht ganz ohne Stolz) mein Projekt vom Wochenende, das ich heute fertig gestellt habe. Es gibt so einige Modelle im Internet zu bestaunen und auch bei Pinterest gibt es eine kleine Ausstellung. Das ebook und das entsprechende Schnittmuster ist von lillesol & pelle und gibt es für 5,00 Euro hier.
Die Tasche hat eine große Verschlussklappe, die durch diesen Klappenstreifen unten gehalten wird.
Die Klappe wird quasi einfach dahinter geschoben.

Einige habe vielleicht schon erkannt, dass ich den Steppstoff in Grau von Farbenmix genutzt habe.
Ich bin super begeistert und bin froh, dass ich mich für diesen Taschenstoff entschieden habe und noch einiges auf Vorrat davon habe. Dann bin ich vorletzten Freitag spontan noch zu Stefanie gedüst und habe mir da alles was mir fehlte und dann natürlich auch wieder was mir nicht fehlte ;-) besorgt und dann gings los. Bei Stefanie gibts auch tolles feste Vlies das ich noch nicht benutzt habe aber dass sich sehr gut verarbeite…

Adventskalender to go . . .

Adventskalender zu gestalten ist meine Lieblingsbeschäftigung, in den letzten 20 Jahren hat es kaum ein Jahr gegeben, an dem nicht mindestens ein Kalender mein Bastelreich verlassen hat. In Spitzenzeiten habe ich schon mal 7 Stück gestaltet und gefüllt, aber in diesem Jahr musste es leider mal wieder schnell gehen. Gottseidank, hatte eine meiner wunderbaren Stempelschwestern an mich gedacht, als eine ihrer Kundinnen eine Sammelbestellung für diese süßen kleinen weißen Kaffeebecher gestartet hat. So sind 100 Stück dieser Becher in meinen Bastelbestand gewandert und schrien gestern Vormittag förmlich danach, noch schnell be- und verarbeitet zu werden.  
Mithilfe der wunderbaren Adventskalender-Etiketten, die ich letztes Jahr bei AvieArt erstanden hatte, hatte ich so in gut 15 Minuten einen vollständigen Adventskalender, der mit rot-weiß klassischer nicht sein könnte. Für meinen Mann ist diese Variante genau richtig, er ist nämlich den ganzen Tag im Auto unterwegs und kann sich somit je…