Donnerstag, 30. Mai 2013

Pimp my Crafts oder die Sache mit den Futzeldingern . . .


Ich habe immer schon schöne Dinge noch schöner verpackt, v.a. wenn es um´s DANKE-Sagen ging. Aber seit dem Demo-Drill-Camp weiß ich, warum meine Sachen immer so ganz anders aussahen als die von anderen SU-Demos. Es lag an diesen kleinen Futzeldingern . . . . Ich meine das nicht abwertend, es hat nur was mit Geduld, Zeit und vor allem Feinmotorik zu tun.
 
Zur Erklärung : In meinem Leben muss es eigentlich immer schnell gehen, Geschenke werden immer auf die letzte Minute gemacht, ich selbst habe meistens kurz vor einem Termin einen mittleren Herzkasper, weil ich vorher grad nochmal zu Hause Frühjahrputz machen musste. Außerdem haben meine Finger ein erschreckendes Eigenleben und machen irgendwie bei kleinen, feinmotorischen Arbeiten immer etwas anderes als ich will und daher habe ich eben meistens wenig Nerv für schöne Verzierungen.
 
Aber jetzt weiß ich, das frau sowas ja auch vorbereitet haben kann und dann wird aus einer einfachen Verpackung aus Designerpapier eine kleine Schönheit, nur einfach eins von diesen süßen Futzeldingern draufgeklebt. Aber keine Angst, ich bin wie ich bin und bleibe staatlich geprüfter Grobmotoriker, daher werdet ihr jetzt nicht nur diese Art von aufgehübschten Dinge sehen, aber wenn Zeit ist, dann werde ich mir eine kleine Kiste mit solchen Futzeldingern vorbereiten und schon sieht es gleich viel hübscher aus. 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!