Montag, 15. April 2013

Umschlagalbum

Ursprünglich wollte ich nur irgendwie den "Verschnitt" vom Scrapbook2013 verarbeiten, da war mir nämlich beim Zuschneiden der Zwischenteile ein Fehler unterlaufen. Als ich die Streifen aus savannefarbenem Cardstock da so liegen sah, kam mir in den Sinn, dass ich schon ewig mal so ein süßes Minialbum aus Umschlägen erstellen wollte.
 
Also habe ich die 5cm breiten Streifen in der Mitte gefalzt, 10 C6-Umschläge zugeklebt, 2 cm an einer Seite abgeschnitten und sie in die Falz der Streifen geklebt. Alles aufeinander kleben - hier braucht es schon viel Selbstklebestreifen - und dann noch Cover und Rücken ergänzen. Alles nett dekorieren und fertig ist das Basisalbum. Eigentlich wollte ich dann größere Tags gestalten, die man mit Fotos ergänzt in die Umschläge stecken kann. Dann kam mir allerdings spontan eine ganz andere Idee.
 
 
 
Und so steckte ich schnell die neben mir liegenden aktuellen Karten für die Frühjahrsworkshops in die Umschläge und damit wurde aus dem Minialbum ein Kartenmusterbuch, das ganz flach in die Handtasche passt und so immer zur Stelle ist, wenn ich unterwegs oder bei Freundinnen mal wieder auf aktuelle Stempelideen angesprochen werde.
 
 
Vielleicht gefällt Euch ja diese kleine Idee und so würde ich mich freuen, wenn wir Euch heute wieder ein bisschen inspirieren konnten.
 

Wir wünschen Euch einen schönen Wochenstart und freuen uns auf Kommentare und Anregungen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Wir freuen uns über jeden Kommentar!