Direkt zum Hauptbereich

Posts

Umzug

Hallo Ihr Lieben

heute melde ich mich zurück. Es ist geglückt und wir sind endlich umgezogen.
Nach fast einem Jahr des Grübelns, Rechnens, Bangens und verhandelns konnten wir im Oktober des letzten Jahres endlich in Niederwallmenach ein Haus kaufen, das wir dann sehr aufwendig saniert haben und gleichzeitig haben wir eine ganz liebe neue Eigentümerin für unser altes Haus gefunden.

Seit April sind wir also jetzt in unserem neuen zu Hause. Viel Arbeit wartet noch auf uns aber alles macht jetzt irgendwie Sinn. Langsam fällt eine bleiere Schwere von mir ab und alles wird irgendwie wieder leichter...Ganz wie es Julia Dibbern schreibt....Bullerbü für Alle!


Und da wir einmal mitten im Umzugsfieber sind und Melanie & Ich jetzt nicht nur im Blog ganz nah zusammen sind, haben wir auch gleich den Blog umgezogen. Wir hatten ja schon oft mit dem Gedanken gespielt und das hat uns auch ein wenig vom bloggen abgehalten.

Jetzt ist es aber soweit:

www.wirliebenhandgemacht.com

ist jetzt unser eigenes…
Letzte Posts

Erinnerungen & Mehr - Achtung Werbung

Grundsätzlich mag ich ja keine nervigen YouTube-Werbefilmchen, wobei ich nicht von Produktvideos rede, die uns helfen Produkte richtig und vor allem vielseitig einzusetzen. Nein, ich meine die "Heile-Welt" suggerierenden Verkaufsproduktionen von Herstellern, die mir Sachen anpreisen, die ich (meisten) nicht brauche. Und trotzdem ist das neue Werbevideo von SU etwas, dass ich Euch heute gerne hier zeigen möchte, denn es drückt genau das aus, was unser Hobby für uns ist, unsere Kreativität bestimmt und damit zu einem nicht unerheblichen Teil unseres Lebens geworden ist. Genießt es oder klickt Euch weg, ganz wie Ihr wollt.

Im Hamsterrad . . .

Seit mehr als einem Jahr haben wir es nicht mehr geschafft, diesen Blog zu betreiben, weil unsere Familien und vor allem unsere Kinder für uns im Mittelpunkt unseres Lebens stehen. Veränderungen werfen uns vor und zurück und Instagram geht einfach soviel schneller ....
Dennoch haben wir uns nach langen Gesprächen entschieden, diesen Blog nicht einzustampfen sondern wiederzubeleben, weil uns auch die Texte neben den Bildern wichtig sind. Weil Worte eben doch mehr ausdrücken und weil in einer Zeit ohne Zeit gerade das gesprochene und das geschriebene Wort Bestand und damit auch Bedeutung haben.
Im Moment arbeiten wir aber noch am Layout und vielleicht ziehen wir sogar auch um, aber es wird sich auf jeden Fall etwas tun.
Wir freuen uns weiterhin auf alle Interessierten....

Leserunde Eva Almstädt, Das Fazit zum Buch "Ostseetod"

In meinem letzten Post hatte ich es ja bereits erwähnt: die letzten 4 Wochen habe ich mit einer Lesejury zusammen den neuen Krimi von Eva Almstädt aus der Reihe um Pia Korittki für BasteiLübbe vorabgelesen. Heute erscheinen die Abschlussrezensionen aller Teilnehmer. Das Buch selbst erschien bereits am 11.03.2016 im BasteiLübbe Verlag. Herrlich...kommt man sich fast ein bisschen wichtig vor. Leider formiert sich BasteiLübbe gerade ein wenig um, so dass es derzeit keine weiteren Leserunden gibt, für die man sich bewerben könnte. Ich fand es toll. Ich werde das auch gerne wieder machen, sofern der Verlag mich lässt.

Und weil das Buch wirklich toll ist, möchte ich eine GEKÜRZTE Leserezension hier ebenfalls abdrucken. Ich habe hier bewusst Teile raus genommen, damit ihr a) nicht zu viel zu lesen habt und b) die Spannung ein wenig erhalten bleibt. Auch wenn eine Rezension ja kein Klappentext ist, hab ich für Euch eine andere Fassung gewählt. Viel Spaß damit und vielleicht kann ich ja den Ei…

Von zu vielen Möglichkeiten....

Ist bloggen überhaupt noch zeitgemäß und wenn ja wie sollte so ein Blog denn aussehen? Diese und viele andere Fragen stelle ich mir schon seit geraumer Zeit. Auch wenn es lange keinen Beitrag mehr gab, so habe ich schon viele gedanklich verfasst, während ich andere Dinge tun musste.
Also ist bloggen noch zeitgemäß? Vor allem deswegen, da es so viele begabte Schreiberlinge gibt und es teilweise Blogs gibt, bei denen wirklich ein Profi am Werk sein muss. So hübsch; so perfekt und so clean aber auch sehr kommerziell. Lest ihr wirklich noch auf den Blogs oder schaut ihr Euch nur die schönen Fotos an und klickt Euch dann weiter zum Nächsten weil in Eurem Feedreader noch ca. 40 Andere warten?
Im letzten Jahr habe ich überwiegend, vor allem auch aus Zeitgründen, instagram genutzt wobei ich zuletzt festgestellt habe, wie viel Zeit ich tatsächlich dort und bei Pinterest und Co. tagtäglich verbummelt habe. Gott sei Dank bin ich weiterhin standhaft was Facebook angeht. 
Ständig ereilt mich das…

Aus aktuellem Anlass . . .

Ich weiß, es ist hier ziemlich ruhig und ich kann auch nicht wirklich Besserung versprechen, denn während ich die Posttraumatische-Belastungsstörung verarbeite, die mich jedes Jahr nach sechs Wochen Sommerferien ereilt und gleichzeitig versuche, die Panik vor den gefühlt morgen beginnenden Herbstferien zu unterdrücken, an die sich dann eine Hüft-OP mit sechs Wochen Gips-Bett für den Sohnemann anschließt, was uns dann bis Weihnachten amüsieren wird ... (kurz Luft holen, der Satz ist gleich zu Ende ;) ) ... erreichen mich/uns jeden Tag neue schreckliche Bilder aus dem ganzen Land und Europa steht unter dem Eindruck einer Völkerwanderung. Und deswegen möchte ich heute hier ebenfalls für all diejenigen, die sich leider nicht mehr in unserem Land wohlfühlen können, weil wir so viele Flüchtlinge mit offenen Armen und weitem Herzen aufnehmen, noch mal folgendes ausdrücklich klar stellen : sucht Euch einen kaputten Kahn, einen Kühllaster oder ein Schlauchboot und sucht Euch mit einem Rucksac…

Hallo erstmal....

Habt ihr Euch erstreckt? Ich mich auch. Ich musste auch erstmal den Butto für "neuen Post" finden. Ich hab ihn gefunden.
Vielleicht habt ihr es schon gesehen auf meinem Blog. Ich habe mich entschieden, dass Demo sein ganz an den Nagel zu hängen. Während der Mann gerade mal das Kind sittet, komme ich dazu mal ein Lebenszeichen von mir zu geben. 
MAMA = 24 Stunden = WENIG SCHLAF = VIEL TRAGEN BABY = WENIG ZEIT = MEISTENS TOTAL KAPUTT = ABER SCHÖN 

Mittlerweile sind meine Hobbys ja auch vielseitiger geworden und beschränken sich auch nicht mehr nur auf Stampin UP. Es ist mir auch wichtig, wieder freier in meinen Kaufentscheidungen zu sein und nicht auf jeden Zug aufspringen zu müssen. Derzeit verbringe ich meine Abende mit dem Häkeln von Bina dem Bären für das Mäusekind nach einer Anleitung von hier. Ein paar youtube Videos reichen um sich vorher ein wenig die Grundlagen wieder ins Gedächtnis zu rufen. Es macht wirklich Spaß.
Da das Mäusekind im Sommer getauft werden will habe…